Barbecue Burger mit Spinat und Käse

Home/Burger/Barbecue Burger mit Spinat und Käse

Barbecue Burger mit Spinat und Käse

Burger mit Spinat und Barbecue SauceUnd mal wieder hab ich einen tollen Burger für euch. Das Rezept habt ihr eigentlich ja schon so ähnlich von mir bekommen, in diesem Rezept allerdings wird noch Spinat verwendet und es ist schöner fotografiert als der alte Barbecue Burger. Hier findet ihr auch das Rezept für meine legendäre Barbecuesauce.

Barbecue Burger mit Spinat

Burger mit Käse Bacon Barbecue Sauce und Spinat Ich freue mich immer so auf die Spinatsaison. Spinat könnte ich wirklich durchgängig essen, und am liebsten ganz klassisch mit Spiegelei und Kartoffel. Aber es geht auch ganz anders. Man kann ja auch mal einen Burger mit Spinat zubereiten.
Die Kombination mit Bacon und Barbecuesauce tut dem Spinat nämlich ganz gut. Ich würze meinen Spinat am liebsten mit Knoblauch und Chili, vorsichtig erhitzt mit etwas Butter. Schmeckt absolut lecker.
Was bei einem Burger auch hervorragend zu Spinat passt, sind Tomaten. Und da der Burger durch das Blattgemüse schon selbst so saftig ist, reicht die Barbecuesauce völlig aus, mehr braucht man nicht. Dazu noch ein leckeres Bierchen und ein paar tolle Beilagen und der Tag ist gerettet.

Barbecue Burger mit Spinat

Spinat

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 20 g Butter
  • 200 g Spinat
  • 1 Prise Muskatnuss

Burger

  • 6 Scheiben Bacon
  • 600 g Rinderhack
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 120 g Barbecuesauce
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • 8 Scheiben Tomate
  • 4 Buns

Spinat

  1. Für den Spinat die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Knoblauchzehe und die Chilischote fein hacken.
  3. Die Zwiebel, den Knoblauch und die Chili in der Butter vorsichtig leicht anbraten.
  4. Den Spinat dazugeben und ca. 2 – Minuten mit anbraten.
  5. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken.

Der Burger

  1. Den Bacon in eine Pfanne legen und die Pfanne vorsichtig erhitzen.
  2. Den Bacon immer mal wieder wenden, bis er leicht Farbe bekommt. Dann aus der Pfanne nehmen.
  3. Aus dem Hackfleisch 4 Pattys formen und im Baconfett anbraten.
  4. Beim Wenden der Pattys eben diese mit je einer Scheibe Cheddar belegen.
  5. Währenddessen die BBQ Sauce und den Dijonsenf miteinander vermengen.
  6. Die Buns halbieren und die Innenseiten toasten.
  7. Die Bun-Unterseite mit dem Spinat belegen
    Darauf das Patty mit dem Käse
    Darauf je 2 Tomatenscheiben
    dann die Barbecue Sauce
    und mit der Bun – Oberseite vollenden.

2017-04-12T16:05:17+00:00 September 18th, 2016|Burger|

Auch interessant:

9 Comments

  1. Michaela Hoechst-Lühr 18. September 2016 at 10:25 am - Reply

    Wow, einfach lecker! <3

  2. Benjamin Pluppins 18. September 2016 at 11:45 am - Reply

    Geile Sache

  3. Malte Krückemeier 18. September 2016 at 4:26 pm - Reply

    Ohhhh… den möchte ich auch haben

    • happy plate 19. September 2016 at 8:58 am - Reply

      Würde dir ja einen rüberschicken, aber Spinat lässt sich so blöd erwärmen 😉

  4. happy plate 19. September 2016 at 8:58 am - Reply

    Allerdings & Danke 😀

  5. Malte Adrian 20. September 2016 at 8:44 am - Reply

    Sehr schöner Burger! Ungewöhnlich, mit dem Spinat. Den würde ich gerne probieren!

Leave A Comment