Cinnamon Rolls – Zimtschnecken selber machen

Home/Sweets/Cinnamon Rolls – Zimtschnecken selber machen

Cinnamon Rolls – Zimtschnecken selber machen

Cinnamon Roll - Zimtschnecken selber machen mit RosinenWolltet ihr schon immer mal Zimtschnecken selber machen? Ich habe die Rezepte jetzt auf so vielen Blogs gesehen und wollte sie unbedingt auch mal backen. Besonders Sonntags zum Kaffee sind sie absolut toll. Sehen jetzt ja auch gar nicht so schlecht aus. Zudem passt die Kombination von Zimt und Rosinen so gut. Zumindest für mich. Bei Zimt und Rosinen ist es ja mehr so, dass man es entweder absolut mag oder hasst. Ich mag es.

Zimtschnecken selber machen

Zimtschnecken bestehen aus einem Hefeteig gefüllt mit einem Butter- & Zuckergemisch, das mit Zimt und Rosinen gefüllt ist. Darauf noch ein schönes Zuckergemisch, das man Frosting nennt und schon ist das Rezept fertig.
Das Tolle ist, dass die Zimtschnecken, also unsere Cinnamon Rolls, in der Form aneinanderbacken und man sie so super einfach voneinander abreißen kann. Der Effekt ist wie bei meinen Mini-Slidern mit Hähnchen absolut cool. Cinnamon Roll mit FrostingEs wird sicher auch noch weitere Pull Apart-Rezepte auf meinem Blog geben. Solche Sachen lassen sich natürlich auch leicht vorbereiten. Man kann morgen seine Zimtschnecken machen und sie bis nachmittags im Kühlschrank ruhen lassen, bevor man sie in den Ofen wirft. So kann man seinen Gästen schön frisches Gebäck anbieten.

Man muss nur drauf achten, dass das Frosting einigermaßen fest geworden ist. Das Frosting für die Cinnamon Rolls besteht aus Zucker, Wasser und Butter. Das ist einfach und schnell gemacht.

Cinnamon Rolls – Zimtschnecken selber machen

Hefeteig

  • 5 g Trockenhefe
  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Milch (3,5%)
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 60 g Butter
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 100 g Butter
  • 130 g brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 70 g Rosinen

Frosting

  • 40 g Butter
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Vanillearoma

Hefeteig zubereiten

  1. Trockenhefe, 30 g Mehl, das Wasser und die Milch mit dem Zucker vermischen.
  2. Mit den restlichen Zutaten und der Hefeflüssigkeit einen Teig kneten.
  3. Den Teig 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
  4. Den Teig noch mal gut durchkneten und ausrollen.

Die Füllung vorbereiten

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Butter schaumig schlagen.
  3. Brauner Zucker, Rosinen und Zimt mit der Butter vermengen.

Die Zimtschnecken vorbereiten

  1. Die Buttermasse auf dem Teig verteilen.
  2. Den Teig einrollen und kleine Stücke schneiden.
  3. Eine Form einfetten und die kleinen Röllchen darin verteilen.
  4. Für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.

Die Zimtschnecken vollenden

  1. Die Cinnamon Rolls auskühlen lassen.
  2. Für das Frosting alle Zutaten miteinander vermengen. Dies geht am besten mit einem Stabmixer.
  3. Über den Zimtschnecken verteilen und fest werden lassen.

Baner Weihanchtsgewinnspiel mit attraktiven Preisen

Willst du zu Weihnachten tolle Preise gewinnen? Dann bist du hier genau richtig.
Registriere dich für meinen Newsletter und erhalte zwischen dem 20.12. und dem 23.12. exklusive Produktverlosungen von attraktiven Preisen.
Ich hoffe, dass ich dir mit tollen Preisen von Severin, The Duke Gin, Feinstoff und Friedr. Dick die Bescherung noch versüßen kann.
Die Auslosung wird noch am 24.12. statt finden.

Zögere nicht und melde dich an.

Abonniere den happy plate Newsletter und gewinne tolle Preise

* Eingabe erforderlich


2017-04-12T16:05:18+00:00 Dezember 8th, 2016|Sweets|

20 Comments

  1. Michaela Hoechst-Lühr 8. Dezember 2016 at 10:04 am - Reply

    Ob ich eine nehme? *hust* … ich nehme sie alle!

  2. Karin 8. Dezember 2016 at 10:05 am - Reply

    Cool… Zimtschnecken! An die muss ich mich jetzt auch endlich mal wagen! Vielen Dank für die Ermutigung! 😉

  3. Sascha Wett 8. Dezember 2016 at 10:07 am - Reply

    Ich LIEBE Zimtschnecken… man könnte auch von Sucht sprechen. Also sorry Michaela aber da werden keine übrig bleiben 😉

  4. Tobias Müller 8. Dezember 2016 at 10:08 am - Reply

    Die sehen fantastisch aus.

  5. happy plate 8. Dezember 2016 at 10:23 am - Reply

    Ich bin ein Terrorist 😉

  6. Mareus Schweitzer 8. Dezember 2016 at 11:17 am - Reply

    Endlich mal mit Rosinen!!!

  7. Ines Karlin 8. Dezember 2016 at 3:03 pm - Reply

    Nehme ich. Gerne auch frischgebacken wenn Michaela, Torsten und Sascha schon alles weggefuttert haben 😀

  8. Sascha Suer 8. Dezember 2016 at 3:25 pm - Reply

    Zimt ist in jeder Form lecker!

  9. Kevin Buch 8. Dezember 2016 at 3:57 pm - Reply

    Bei Cinnamon Rolls kann ich auch nicht Nein sagen. 😉

  10. Jörg Shepherd 8. Dezember 2016 at 7:16 pm - Reply

    Hefeteig und Zimt? Aus dem Weg!! 😉

  11. Malte Adrian 8. Dezember 2016 at 7:31 pm - Reply

    Auf jeden Fall würde ich da zugreifen, keine Frage!

  12. Tine Grasmann 8. Dezember 2016 at 11:20 pm - Reply

    Einmal auf direktem Wege nach Bochum bitte <3 😉

  13. Benjamin Pluppins 9. Dezember 2016 at 9:22 am - Reply

    Sehr cool!

Leave A Comment